Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Umweltbirne Gesundheit Energiekosten
FAQ

FAQ

Wie rüstet man auf LED um?

Es können alle Röhren mit KVG-Vorschaltgerät/Starter und VVG-Vorschaltgerät/ Starter OHNE Umbau ersetzt werden. Hier muss nur der alte Starter aus der Halterung gegen den mitgelieferten LED-Starter ausgetauscht werden. Bei sogenannten EVG-Vorschaltgeräten muss dieses überbrückt werden. Die Anleitung dazu erhält der Kunde bzw. alle Informationen dazu stehen auf unseren Röhren.

Wie erkennt man die Vorschaltgeräte?

Um zu erkennen, welche Art Vorschaltgerät verbaut wurde, ohne die Lampe öffnen zu müssen, reicht es meist schon, zu sehen wie das Licht startet. Flackert das Licht beim Einschalten, so ist es ein passives Vorschaltgerät mit Starter (KVG/VVG). Schaltet sich das Licht sofort an, handelt es sich um ein aktives Vorschaltgerät (EVG).

Um dann genaustens bestimmen zu können, ob es z.B. ein KVG oder VVG ist, muss die Halterung geöffnet werden. Bei Vorschaltgeräten, die vor 2005 verbaut wurden, handelt es sich um KVG-Vorschaltgeräte. Diese dürfen zwar heute noch genutzt werden und sind auch viel verbaut worden, stehen jedoch nicht mehr zum Verkauf, da es keine Zulassung mehr gibt.

Wie berechnet man seine Ersparnis?

Hier hilft unser Berechnungstool weiter. Dort findet man nicht nur die Werte der Röhrenleistung, sondern alle Leistungen - inkl. des Vorschaltgerätes. Sollte es dem Kunden nicht ausreichen, kann dieser eine Vor-Ort-Messung vernehmen (lassen), um eine genaue Bestimmung zu erhalten.

Technische Daten und Besonderheiten

LED-Röhren von LEDynamics sind allesamt VDE-zertifiziert sowie durch den TÜV Rheinland geprüft. Die Einhaltung aller relevanten Parameter sind hierdurch garantiert.

  • neueste SMD-Chiptechnik mit >110lm/W (Epistar)
  • belüftete Platine, Aluminiumgehäuse (wichtig für die Kühlung der Chips)
  • die Röhren sind in den Längen 60cm/90cm/120cm/150cm/180cm erhältlich
  • Abdeckung „klar“: PMMA lebensmittelechter Kunststoff, dadurch 120° Abstrahlwinkel (für alle Bereiche)
  • Abdeckung „opal“: PMMA lebensmittelechter Kunststoff, dadurch 180° Abstrahlwinkel (Parkäuser/ Werbeschilder)
  • patentierte drehbare Endkappen, was unkomplizierten Einbau und optimales Ausrichten der Röhren ermöglicht
  • 3 Jahre Vollgarantie

Ist LED für alle Bereiche geeignet?

Mit der von uns verbauten Technik sind LED-Lampen für alle Bereiche geeignet. Die Vorteile der LED liegen auf der Hand: Da LED gleichgerichtetes Licht abstrahlen, haben diese auch keine Taktfrequenz. Konventionelles Licht hingegen ist besonders in Büros geeignet, da die Abstimmung mit Monitor und Beleuchtung meist durch die 50Hz-Taktung beeinträchtigt wird und schnell zu Ermüdung führt.

Wie verhalten sich LED in gekühlten Räumen?

LED-Licht weist durch seine geringere Hitzeentwicklung einen doppelten Spareffekt im Vergleich zu herkömmlichen Leuchtmitteln in puncto Lichtenergie und Klimaenergie auf: LED-beleuchtete Räume benötigen deutlich weniger Leistung, um gekühlt werden zu können, denn: die Temperatur der LED liegt bei ca. 30°C, die der Leuchtstoffröhre bei bis zu 70°C.

Dürfen LED-Röhren in vorhandenen Halterungen betrieben werden?

Immer wieder kommen die Fragen auf "Dürfen diese Röhren genutzt werden?", "Verlieren die Lampen ihre CE-Kennzeichnung durch Einsatz von LED?". Dies kann mit einem klaren NEIN beantwortet werden, da Röhren von LEDynamics das VDE-Prüfzeichen tragen. Von daher bleiben alle Garantien wie auch Zulassungen bestehen.

Welcher Schutzklasse gehören die Röhren an?

LED-Röhren wie auch Leuchtstoffröhren besitzen keine direkte Schutzklasse. Die Schutzklasse ergibt sich aus der Halterung. Hier gibt es mehrere Varianten z.B IP54/65 etc. Durch diese IP-Normen erhalten unsere LED-Röhren ihren Schutz.

Entsprechen die Produkte den Arbeitsplatzvorschriften gemäß BG?

LEDynamics entwickelt kein neues Lichtkonzept, sondern ersetzt lediglich den Bestand, d.h. wenn ein Unternehmen vorher alle Arbeitsplatzrichtlinien eingehalten hat, wird dies durch den Ersatz von LED auch weiterhin beibehalten - die Lichtverhältnisse werden jedoch um ein Vielfaches verbessert.

Wo werden LEDynamics-Produkte hergestellt?

Unsere Fabrik in China arbeitet nach bestem Standard - allen Richtlinen und ISO-Normen entsprechend. Die Zusammenarbeit erfolgt ausschließlich mit Markenchip-Herstellern wie Epistar, Medison, Bridelux, Cree oder Samsung. Alle unsere Waren werden von unabhängigen Unternehmen geprüft (z.B. VDE).